Des Blumenzwiebelgärtners Stolz –

Fette Narzissenzwiebeln werden jetzt geerntet

Narzisse Banana Splash

Schon seit seiner Jugend befasst sich Carlos van der Veek, Blumenzwiebelliebhaber wie es keinen zweiten gibt, mit Narzissen und sie sind ihm tatsächlich auch schon „genetisch” sehr ans Herz gewachsen. Bereits sein Vater, Karel van der Veek, war ein Sammler. Von den über 4.000 Narzissensorten des Vaters stehen heute noch über 2.000 in Carlos’ Mutterpflanzenfeld in Nordholland. Jahr für Jahr streift er im April mit seiner Kamera durch dieses Feld und überlegt, welches Narzissensortiment er als nächstes seiner internationalen, anspruchsvollen Kundschaft in seinem Webshop Fluwel anbieten kann. Verrückte Sorten gibt es da und längst nicht alle sind gelb, wie der Laie glauben mag. Carlos gerät ins Schwärmen, wenn er die Feinheiten und die Unterschiede der Frühlingsblüher beschreibt, die verschiedenen Farbgebungen, die Blütenformen, ihre Wüchsigkeit und vor allem ihre Robustheit. Wenn sich Narzissen einmal an einem Standort im Garten gut etabliert haben, verhalten sie sich wie Stauden: werden mit jedem Jahr einfach immer schöner und breiten sich aus.

Narzissenmutterzwiebeln

Der Narzissenherbst 2017 scheint gesichert, die Ernteerwartungen erfüllt, die Umfänge der einzelnen Bollen sind gut und die Zwiebeln haben sich gut vermehrt. Bis sie im Herbst in den Versand gehen, werden sie noch getrocknet, geteilt und geputzt, nach Größen und Sorten sortiert und schließlich verpackt. Die Verarbeitung der Blumenzwiebeln ist in den Niederlanden ein beliebter Ferienjob für Schüler. Gut, dass Ferien sind. In den Blumenzwiebelscheunen arbeiten die jungen Leute viel, haben dabei aber auch eine Menge Spaß. Die Blumenzwiebeln werden sich freuen.

Kommentieren

Lade Dir den Flash Player, um die Diashow zu sehen.